ZeusKids

das Grundschulprojekt der Journalistenschule Ruhr

In der Schule Zeitung lesen

14 Tage lang stöbern unsere Viertklässler in der eigenen Tageszeitung

Mit Begeisterung durchstöbern die Viertklässler jeden Morgen ihre eigene Zeitung. Der Umgang mit Wörtern und Sätzen, mit Fotos und Zeichnungen macht den Zehnjährigen sichtbar Spaß. Sie fühlen sich (fast) erwachsen, weil sie sich in der Lokalzeitung, dem Medium der Großen, von Stunde zu Stunde besser auskennen. Zehnjährige interessieren sich für den Artikel über ihren Fußballverein und – was viele Eltern nicht glauben – auch für aktuelle politische Ereignisse. Erfahrungen aus zwei breit angelegten Feldversuchen mit drei Dutzend Grundschulen flossen in das Grundschulprojekt der Journalistenschule Ruhr ein. ZeusKids macht Kinder spielerisch mit der Tageszeitung bekannt. Mit kleinen Geschichten, Rätseln und kniffligen Aufgaben entdecken sie die Geheimnisse des Redaktionsalltages und erforschen selbstständig den Weg vom Ereignis bis zur Zeitungsnachricht. Alles notwendige dazu finden die Klassen in der ZeusKids-Kiste: Das Arbeitsheft „Meine Reporterschule“, Layoutbögen für die eigene Zeitungsseite und natürlich einen „ZeusKids-Presseausweis“. Dazu erhält jedes Kind zwei Wochen lang täglich seine Tageszeitung.

Quelle Text: Projekt Zeuskids

Quelle Foto: S. Hofschläger / pixelio.de

Menü schließen