Sicherung von Qualitätsstandards

... daran arbeiten wir jeden Tag ...

Zwischen Schulleitung, Kollegium, OGS-Team, Kindern und Eltern gibt es ein wertschätzendes Klima, in dem es sich gut arbeiten und zusammenarbeiten lässt.
Erfolgreiche Schulentwicklungsprozesse beruhen auf einer gelingenden Zusammenarbeit und einer achtsamen Haltung innerhalb des Kollegiums, zwischen einzelnen Lehrkräften und der Schulleitung, sowie allen anderen Mitarbeiter*innen unserer Schule.
Um den Herausforderungen des modernen Schulalltages gerecht zu werden und Arbeitsentlastungen sowie eine allgemeine Arbeitszufriedenheit anzustreben, die sich positiv auf das Arbeitsklima, die Lernumgebung in der Schule und die Lernleistungen der Kinder auswirken, wurden Vereinbarungen
für eine erfolgreiche, kollegiale Zusammenarbeit an der Laurentiusschule abgestimmt:

  • Wertschätzung und positives Feedback von allen an alle
  • Ehrlichkeit und Verlässlichkeit in der gemeinsamen Arbeit
  • gerechte Arbeitsteilung bzw. Entlastungen bei arbeitsintensiven Prozessen
  • geregelte Zeiten für Absprachen zur Vermeidung von sogenannten „Tür-und Angel-Gesprächen“
  • gemeinsame Planungen von Arbeitsprozessen
  • verbindliche Aufteilungen von Verantwortlichkeiten
  • Überprüfungen von gemeinsamen Zielvereinbarungen
  • Austausch von Erfahrungen und ein gemeinsames Wir-Gefühl aller Beteiligten im Schul-Team

Schulentwicklungsprozesse an der Laurentiusschule orientieren sich am Qualitätstableau der QA und dem Referenzrahmen Schulqualität NRW.
Das Kollegium trifft sich jeden Dienstag zur Kooperationszeit am Nachmittag für Arbeitsgruppen, Teambesprechungen in den Jahrgangsstufen, Fachkonferenzen oder Konferenzen. Kollegiale Fallberatung findet bei Bedarf statt.
Zusätzlich kooperieren die Lehrkräfte eines Jahrgangs in einer wöchentlichen Teamsitzung. Die pädagogische und fachliche Arbeit der Jahrgangsklassen wird aufeinander abgestimmt.

Schulleitung und OGS-Leitung führen wöchentliche Team-Gespräche, stimmen Organisation, Konzeption und Zusammenarbeit immer wieder neu aufeinander ab.

Einmal im Monat trifft sich die Steuergruppe, die im Auftrag des Kollegiums die nächsten Schritte der Schulentwicklung plant. Ihr gehört die Schulleitung sowie die Fortbildungsbeauftragte und je ein Mitglied eines Jahrgangsteams an. Die Steuergruppe berichtet in regelmäßigen Abständen der Lehrerkonferenz über die geplanten Projekte und nimmt dabei Anregungen und Wünsche der Lehrkräfte auf. Die Evaluation und Fortschreibung des Schulprogramms sind  weitere Schwerpunkt der Steuergruppenarbeit.

Die Schule verfügt neben dem Schulprogramm über eine Vielzahl einzelner Konzepte, die die schulische Arbeit und Kooperation im Detail beschreiben.
Diese werden regelmäßig evaluiert und fortgeschrieben, so sich der Bedarf ergibt.
Sie können auf Nachfrage bei der Schulleitung eingesehen werden.

Die Lehrkräfte nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil (außerschulisch und schulintern). So wird gesichert, dass den Kindern eine moderne, angemessene Methodenvielfalt und differenzierte Aufgabenstellungen angeboten werden kann, die die individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes ermöglicht.

Elterngespräche finden individuell nach Terminabsprache in den Sprechstunden der Lehrkräfte und an einem Nachmittag pro Schulhalbjahr statt, so dass eine gute Zusammenarbeit und Beratung zum Leistungsstand der Kinder mit allen Erziehungsberechtigten gewährleistet ist.

Wir arbeiten mit verschiedenen Praxen (Heilpädagogik, Ergotherapie, Logopädie) der Schulberatungsstelle, der Tagesklinik, Kindergärten, einzelnen anderen Schulen, den Kirchengemeinden, dem kommunalen Integrationszentrum und anderen Kooperationspartnern zusammen. Zwischen OGS-Täger und Schule, dem Fachbereich Jugend und Schule sowie Stadtbücherei und Schule gibt es Kooperationsvereinbarungen.

Ansprechpartner*innen

AfG

Bücherkatalog / Beschaffung von Büchern für den Leseraum

Frau Piel
Neue Medien, HomepageFrau Nissalk
VerkehrserziehungFrau Poell
SportförderunterrichtFrau Kloss
LRSFrau Boldt / Frau Poell
Deutsch als Zweitsprache(DaZ))

Frau Piroglu /

Frau Bredenbröker

Sicherheitsbeauftragte

Unfallvermeidung/ Unfallverhütung/Unfallanzeigen

Frau Ehrlich
Förderdiagnostik / Lernausgangsanalyse / Gemeinsames LernenFrau Blask
LAA, EignungspraktikumFrau Stapelmann
LeseförderprogrammFrau Nissalk
Organisation von Sportveranstaltungen

Herr Stodieck /

Frau Boldt

Kooperation mit Kirchengemeinden:

Frau Stapelmann /

Frau Ehrlich /

Frau Willhardt

Menü schließen