Eltern und Lehrkraft

... gemeinsam für Ihr Kind ...

Die Zusammenarbeit mit den Eltern und Sorgeberechtigten ist sehr wichtig und bereichert den Schulalltag und das Schulleben. So kann sie gelingen:

  • gegenseitige Wertschätzung
  • Verständnis für die Sichtweise meines Gesprächspartners
  • Verlässlichkeit in Absprachen zwischen Elternhaus und Schule
  • Beachtung der Vertraulichkeit von Gesprächen
  • Vermeidung von „Tür- und Angel-Gesprächen“ besonders bei Problemen und Beschwerden
  • Ehrlichkeit und Offenheit bei bestehenden Problemen
  • allen bekannte, gut organisierte Informationswege: Elternbriefe in Postmappen, Eintragungen im Hausaufgabenheft, Email-Kontakte, Telefonketten, Eltern-WhatsApp-Gruppen

Eltern und Sorgeberechtigte sind für unsere Schule nicht nur die besten Kuchenbäcker oder Helfer bei schulischen Festen, sondern wir wollen für unsere Schülerinnen und Schüler mit ihnen gut zusammenarbeiten. Dazu gehört es, dass wir Eltern mit ihren Anliegen offen und freundlich begegnen und eine gemeinsame Erziehungspartnerschaft aufbauen.

Wir wollen Gespräche miteinander führen und nicht übereinander.

Wir wollen Wünsche, Ideen, Kritik und Hilfsangebote unbefangen austauschen.

Alle Eltern haben an unserer Schule die Möglichkeit, sich in unser Schulleben einzubringen. Dafür stehen ihnen verschiedene Gremien und Gruppen zur Verfügung.

Haben Sie Ideen, Anregungen oder kritische Anmerkungen? Nutzen Sie das Eltern-Feedback-Formular und senden es direkt an die Schulleitung.

Quelle Foto: S. Hofschläger / pixelio.de
Menü schließen